Montag, 29. Oktober 2012

Besucher-Zähler in die Webseite einbauen!

Besucher-Zähler für die eigene Webseite. 


Ich habe nun schon viel recherchiert was den Einbau eines solchen Zählers betrifft. Oft wird nicht genau beschrieben wie man diesen Zähler denn nun in die Webseite einbaut oder besser gesagt wohin im Html-Code. Ich möchte hier nicht alles erläutern aber eine wichtige Tatsache festhalten. 
Der Code den man beim Erstellen eines Besucher-Zählers bekommt, wird im Body-Tag des HTML Codes eingefügt. Vorzugsweise, wenn man den Zähler ganz unten auf der Webseite haben möchte, als letzte Eintragung vor dem </body> Tag. 

Um den Quellcode einer Webseite zu bearbeiten, nehmt Ihr einen WYSIWYG-Webseiten Editor wie zum Beispiel NVU (der ist kostenlos) und öffnet in diesem Eure Webseite. (Öffnen, Webseite auf Deiner Festplatte suchen und die Index Datei öffnen). Jetzt solltet Ihr Eure Seite sehen können. 

Es sind im unteren Bereich von NVU vier Reiter aufgeführt.  NORMAL, HTML-Tags, Quelltext und Vorschau. Nun könnt, Ihr unten im Programm, auf den Quellcode der Webseite umschalten. 

Hier sucht Ihr nun nach dem </body> Tag. (Ganz runterscrollen).

Unmittelbar über dem </body> Tag könnt Ihr dann den Besucherzähler-Code einfügen. 
Also zuerst den Besucherzähler aussuchen, von einem beliebiegen Anbieter, dann den vom Programm erzeugten Code kopieren und im Html Modus Eurer Webseite über dem </body> Tag einfügen

Geht dann wieder in den Vorschau Modus (unterer Reiter in NVU) und schaut Euch die Seite an.

Wenn alles geklappt hat sollte der Besucher-Zähler dann unten auf der Webseite zu sehen sein. 

Zum Abschluß müsst Ihr natürlich die Index Datei, bzw. die entsprechende Seite, wieder auf Euren Webserver hochladen. Ich nutze dafür Filezilla, aber diese Vorgehensweise brauche ich ja wohl nicht zu erläutern. Wer eine eigene Webseite hat, der weiß wie so etwas funktioniert.

Vorsicht! Bei manchen Besucher-Zähler Anbietern wird allerdings auch Eigenwerbung auf Deiner Webseite geschaltet. Manchmal wird nur ein klitzekleiner Link gesetzt den man selber kaum erkennen kann. So ein klitzekleiner Link kann aber eine schlechte Wirkung auf Suchmaschinen, und somit auf Deine Seite haben. Also vorher genau informieren.

Hier könnt Ihr Euch kostenlose Counter- oder Besucher-Zähler holen. Meiner Meinung nach wird hier keine Werbung eingeblendet. Ich selber nutze auch einen Counter-Zähler von andy Hoppe, bis jetzt bin ich zufrieden. 

Ich hoffe ich habe nichts vergessen, wenn doch, bitte melden. :-)  
lg. Sue  

 
Nützliche Tipps und Tricks, verdien im www. 


Kommentare:

  1. Ich weisß daß Hopper nicht schlecht ist, aber gerade aus Sicherheitsgründen würde ich www.kostenloser-counter.org empfehlen. Von mehreren Quellen und 7 Jährige Erfahrung als Systemadmin, kann ich behaupten dass dieser Webzähler einer der besten ist.

    AntwortenLöschen
  2. Das ist definitiv mal ne super Sache, einen Counter auf der eigenen Homepage einzubinden. So sieht man schnell und einfach die Zahl an Besuchern. Auch die Besucher selbst sehen, was auf der Webseite so los ist.

    AntwortenLöschen